Home  /  Torbole Porto Vecchia Dogana

Torbole Porto Vecchia Dogana

0
0
Torbole Porto Vecchia Dogana
  • Überblick: Torbole Porto Vecchia Dogana, historisch als Zollstation genutzt und heute ein nationales Denkmal, befindet sich am nördlichen Ufer des Gardasees. Dieser kleine, aber gut geschützte Hafen war einst ein wichtiger Umschlagplatz für Waren und bleibt heute ein attraktiver Ankerplatz für lokale Boote.
  • Liegeplätze: Spezifische Informationen zu dauerhaften Liegeplätzen sind nicht angegeben, jedoch bietet der Hafen Einrichtungen für Notfälle und temporäre Anlegemöglichkeiten. Die Anzahl der verfügbaren Plätze richtet sich nach der Größe und Art der Boote, die den Hafen nutzen.
  • Dienstleistungen: Der Hafen bietet grundlegende Dienstleistungen wie Bootsrutschen (Slipanlagen) für das einfache Zu-Wasser-Lassen von Booten. Weitere Einrichtungen sind auf die Bedürfnisse der Bootsfahrer abgestimmt.
  • Navigation und Koordinaten:
    • Koordinaten: 45°52'6.44"N, 10°52'34.44"E
    • Eingang: Richtungsinformationen nicht spezifiziert.
    • Schutz vor Winden: Gut geschützt.
    • Tiefe: -2 m.
Die Annäherung an Torbole Porto Vecchia Dogana sollte unter Berücksichtigung der historischen Bedeutung und der geografischen Gegebenheiten erfolgen. Bootsfahrer sollten die Wassertiefe und die Windverhältnisse beachten, die in diesem Bereich des Sees vorherrschen. Torbole Porto Vecchia Dogana bietet eine einzigartige Mischung aus Geschichte und Funktionalität. Der Hafen dient heute vor allem lokalen Bootsfahrern und ist aufgrund seiner geschützten Lage und der historischen Bedeutung ein interessanter Ort für Besucher und Geschichtsinteressierte.

POST A COMMENT